Großes Sortiment | Kein Mindestbestellwert | Fish Fever Telefon 08234 - 9983475 | Eine E-Mail schreiben info@fish-fever.de | Versand Günstiger Versand: ab 2,99 € in Versand Deutschland ** - ab 4,99 € nach Versand Österreich ** - ab 14,99 € nach Versand Schweiz **
  • Reaktoren

Mithilfe von Reaktoren fürs Aquarium ist es Ihnen möglich, spezielle chemische Stoffe aus Ihrem Wasser zu entfernen. Durch den Einsatz von Reaktoren ist es, auch ohne eine übermäßige Bakterienkultur im Aquarium möglich, Stoffe, wie Nitrat, Phosphate oder Schwefel aus dem Wasser zu lösen. Setzen Sie Reaktoren im Aquarium ein und Sie haben  die chemische Konzentration verschiedener Elemente in der Hand. Gezielte Wasserpflege ist durch den Einsatz verschiedener Reaktoren für das Aquarium möglich, was sich positiv auf das Wachstum und die Gesundheit der ansässigen Flora und Fauna auswirkt.

Reaktoren machen aus Ihrem Aquarium ein High-End Habitat

Reaktoren für Ihr Meerwasseraquarium können Sie beispielsweise dazu nutzen, die Kalkkonzentration in Ihrem Meerwasser anzureichern. Dies wirkt sich vor allem positiv auf das Korallenwachstum aus. Auch für andere Schalentiere ist es absolut wichtig, dass der Calciumwert des Wassers auf einem konstanten Niveau bleibt. Die Calcium-Reaktoren betreiben Sie durch die Zugabe von Hydrocarbonat. Die Reaktoren sind geschlossene Systeme und können sowohl im Filterkreislauf, als auch eigenständig betrieben werden.

Mit Reaktoren für das Aquarium kontrollieren Sie Ihre Wasserwerte zuverlässig

Nitratreductoren sind vor allem dann nützlich, wenn in Ihrem Aquarium ein großer Fischbesatz zu finden ist. Die hohe Menge an Schadstoffen, welche durch die Futterzugabe und den Fischkot produziert wird, kann bei einer großen Menge an Fischen nicht allein durch den Filter und die Mikrobiologie umgewandelt werden. In diesem Fall lohnt sich die Anschaffung eines Nitratreductors.  

Nitratreductoren haben die gleiche Aufgabe wie biologische Filter, führen diese  aber wesentlich gründlicher aus. Das Wasser fließt mit einer langsamen Flussgeschwindigkeit in den Reductur. Dort klären Bakterien unter Abwesenheit von Sauerstoff das Durchflusswasser von Nitrat und wandeln es in harmlose Stickstoffgase um. Die Bakterien veratmen das Nitrat, was sie für diese Aufgabe allerdings benötigen ist die Zufuhr von organischen Stoffen als Futter. Diese Stoffe geben Sie in Form speziellen biologischen Nährmitteln hinzu - Näheres dazu finden Sie in den jeweiligen Produktbeschreibungen.