Großes Sortiment | Kein Mindestbestellwert | Fish Fever Telefon 08234 - 9983475 | Eine E-Mail schreiben info@fish-fever.de | Versand Günstiger Versand: ab 2,99 € in Versand Deutschland ** - ab 4,99 € nach Versand Österreich ** - ab 14,99 € nach Versand Schweiz **
  • Wasserpflege

    • Meerwassertest

      Meerwassertest

      Besonders in kleinen und mittelgroßen Aquarien ist es unerlässlich, die Qualität des Wassers stets...

      Besonders in kleinen und mittelgroßen Aquarien ist es...

    • Algenvernichter

      Algenvernichter

      Nutzen Sie Algenvernichter in Ihrem Meerwasseraquarium, um ihr Aquarium glasklar, sauber und gesund zu halten....

      Nutzen Sie Algenvernichter in Ihrem Meerwasseraquarium, um ihr...

    •  
    •  
  •  
    • Ozongeneratoren

      Ozongeneratoren

      Ozongeneratoren sind die erste Wahl, wenn es darum geht, das Wasser Ihres Meerwasseraquariums mit Ozon...

      Ozongeneratoren sind die erste Wahl, wenn es darum geht, das...

    •  
    •  
  •  

Die Wasserpflege und Regulierung von Wasserwerten ist in der Meerwasseraquaristik von besonders wichtiger Bedeutung. Die Etablierung möglichst konstanter Wasserwasserwerte und deren Überwachung legen den Grundstein für eine naturgetreue Umgebung für die Aquarium-Bewohner.

Wasserpflege für ideales Meerwasser

Eine konstant gute Wasserqualität ist für ein Meerwasseraquarium, speziell für die Aquarium-Bewohner, sehr wichtig. Schlechte Wasserwerte haben weitreichende Folgen. Da die Tiere im Meerwasseraquarium auf die Wasserqualität ihres ursprünglichen Verbreitungsgebietes angepasst sind, reagieren sie zum Teil sehr empfindlich auf Störungen oder Veränderungen der Wasserqualität. Im schlimmsten Fall bedrohen schwankende Wasserwerte das gesamte Ökosystem – trübes Wasser, Algenbefall, Krankheiten bis hin zum Tiersterben sind die Folgen.

Um das Wasser sauber zu halten, sind zunächst ein effizientes Filtersystem  und ein regelmäßiger (Teil-) Wasserwechsel empfehlenswert. Grundsätzlich sollte in regelmäßigen Abständen ein Test der Wasserqualität erfolgen. Diese erfolgen u.a. unter Zuhilfenahme von Mess- und Regeltechnik, wie z.B. Kalibrier-Testlösungen und Elektroden. Aber auch Refraktometer und Salimeter (Dichtemesser für Salzgehalt) und verschiedene Computer-Sets sind ratsam. Mit diesen Wassertests ist es möglich, u.a. die folgenden Werte zu untersuchen:

  • Salzgehalt
  • Ammoniak, Ammonium
  • Nitrit
  • Nitrat
  • Phosphat
  • pH-Wert
  • Wassertemperatur

Gibt es das perfekte Riffaquariumwasser?

Ein Patentrezept für das perfekte Meerwasser gibt es nicht - kein Aquarium ist so wie das andere. Durch unterschiedlichen Fisch- und Korallenbesatz, unterschiedliches Leitungswasser und nicht zuletzt die Aquariumgröße stellt jedes Aquarium einen einzigartigen Lebensraum dar. Jedoch gibt es allgemeine Tipps hinsichtlich der Schadstoffreduzierung:

  • kein übermäßiger Fischbesatz
  • keine Überfütterung
  • funktionstüchtiges Filtersystem
  • Entfernung organischer Abfälle (z.B. Futterreste und Kot)
  • regelmäßiger Teilwasserwechsel

Meersalz als Grundlage für das Ökosystem Meerwasseraquarium

Das Leben im Aquarium hängt, wie in der Natur, vom richtigen Salzwasser ab. Leitungswasser beinhaltet oftmals Chemikalien und Schwermetalle, auf welche die Aquarium-Bewohner empfindlich reagieren. Für fischgerechtes Meerwasser ist daher die Umkehrosmose die beliebteste Methode zur Entfernung gefährlicher Rückstände. Zusätzlich eliminieren Aktivkohle-Filter weitere Schadstoffe. Das Meersalz sollte in jedem Fall möglichst viele Spurenelemente enthalten.